Ambulanter Hospizdienst BETHESDA

Begleitung zu Hause

Die Betreuung unheilbarer und sterbender Patienten gehört zu den schwierigsten Aufgaben, denen sich Ärzte, Schwestern, Krankenpfleger und Seelsorger stellen müssen. Das gelebte Selbstverständnis eines evangelischen Krankenhauses spiegelt sich auch in der Versorgung dieser Patienten, deren Leben sich unausweichlich dem Ende nähert und die um ihr Sterben wissen. In diesen kritischen Situationen bedürfen auch die Angehörigen der besonderen Hilfe und Zuwendung.

Die Linderung von Beschwerden, insbesondere von Schmerzen, ist Aufgabe der so genannten Palliativmedizin, an der Internisten und schmerztherapeutisch ausgebildete Anästhesisten beteiligt sind. Zur psychologischen und seelsorglichen Betreuung sterbender Patienten stehen speziell geschulte Ärzte und Krankenhauspfarrer beider Konfessionen zur Verfügung. Im März 2003 wurde der Verein Hospiz BETHESDA e.V. gegründet. Seit Januar 2004 betreut der kostenlose ambulante Hospizdienst mit 35 ausgebildeten ehrenamtlichen Hospizhelferinnen und -helfern unheilbar Kranke, Sterbende und deren Angehörige.

Stellenangebot

Kontakt

Hospiz BETHESDA e.V.

Ev. Krankenhaus
BETHESDA
Heerstraße 219
(Eingang Königgrätzer Str.)
47053 Duisburg

Vorstandsvorsitzender
Gerd F. Wengeler

Stellvertr. Vorsitzender
Pfarrer Jürgen Muthmann

Schatzmeister
Hans-Dieter Bongarts

Ansprechpartner
Koordinatoren
Telefon 0203 6008-1820

Krankenhausseelsorger
Peter Glörfeld
Telefon 0203 6008-1750 und 0203 662720

Geschäftsstelle
Telefon 0203 6008- 2007 und 0203 66 50 77

Hospizdienst
hospiz@bethesda.de

Kontoverbindung:
KD-Bank e.G. Duisburg
BIC GENODED1DKD
IBAN DE30 3506 0190 1013 7450 10