Behandlung von klassischen HNO-Erkrankungen und Hörstörungen

Operative Schwerpunkte der Abteilung sind 

  • ambulante und stationäre Operationen klassischer HNO-Erkrankungen und
  • plastische Operationen

Langjährige Erfahrung
Wir operieren vor allem Patienten mit klassischen HNO-Erkrankungen: das Entfernen der Rachen- und Gaumenmandeln (Adenotomie, Tonsillektomie), Kieferhöhlenfensterungen, Ausräumung der Siebbeinzellen oder Probeentnahmen aus tumorverdächtigen Veränderungen gehören dazu. Alle gängigen Operationen des HNO-Fachgebietes werden durchgeführt, neben dem Entfernen der Rachen- und Gaumenmandeln insbesondere auch korrigierende Eingriffe an der inneren Nase und bei chronischen Erkrankungen an den Nasennebenhöhlen.

Mikrochirurgische Eingriffe am Mittelohr zur Beseitigung chronischer Entzündungen und zur Hörverbesserung sind gängiger Bestandteil des chirurgischen Angebots, darüber hinaus Eingriffe zur Abklärung von Lymphknotenerkrankungen im Kopf- und Halsbereich sowie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen. Dies gilt ebenso für plastische Operationen am äußeren Ohr und im Bereich der Kopf- und Halshaut.

Kindliche Hörstörungen

Christian Schürmann befasst sich vor allem mit kindlichen Hörstörungen. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit sind Operationen bei Polypen und immer wieder auftretenden Mittelohrentzündungen bei Kindern. Der Spezialist führt auch ambulante Nasenoperationen bei Erwachsenen durch. Er ist Facharzt sowohl für Hals-, Nasen-, Ohrenkrankheiten als auch für Stimm-, Sprech- und Sprachstörungen (Phoniatrie) und kindliche Hörstörungen (Pädaudiologie).

Kontakt

HNO-Belegabteilung

Ev. Krankenhaus
BETHESDA
Heerstraße 219
(Eingang Königgrätzer Str.)
47053 Duisburg

Fachärzte
Dr. Verena Aust
Anna Ambroskiewicz-Kotte
Christian Schürmann

Ambulanz
Telefon 0203 6008-1050
hno@bethesda.de