Therapie gutartiger Erkrankungen

Gallensteine
Das Gallensteinleiden ist die häufigste Erkrankung, bei der auf endoskopischem Wege die Gallenblase samt Steinen entfernt wird.

Reflux (Sodbrennen)
operative Behandlung der Refluxkrankheit, bei der ein krankhafter Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre durch endoskopische Operationsverfahren verhindert wird. Es steht ein interdisziplinäres Team mit Gastroenterologen, Lungenfachärzten und HNO-Ärzten zur Verfügung.

Chronische Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis)
organerhaltende, schonende Operationsverfahren, um chronische Schmerzen zu beheben und mechanische Komplikationen zu beseitigen.

Morbus Crohn
interdisziplinäre Therapie mit der Abteilung für Gastroenterologie und operative Behandlung von Komplikationen wie Fisteln, Abszessen oder Darmverschluss.

Colitis ulcerosa
Als eine von wenigen Kliniken führen wir die sog. restaurative Proktokolektomie, also die komplette Entfernung des Dick- und Mastdarms ohne dauerhaften künstlichen Ausgang durch, auch minimal-invasiv.

Kontakt

Klinik für Allgemein-
und Viszeralchirurgie

Ev. Krankenhaus
BETHESDA
Heerstraße 219
(Eingang Königgrätzer Str.)
47053 Duisburg

Chefarzt
Prof. Dr. med. Dietmar Simon
Chefarzt der Klinik für Allgemein-
und Viszeralchirurgie, Thorax-
chirurgie und Endokrine Chirurgie

Fellow of the European Board of Surgery (EBSQ) - Endocrine Surgery

Sekretariat
Frau Meinzer
Telefon 0203 6008-1151
Telefax 0203 6008-1199
chirurgie@bethesda.de
d.simon@bethesda.de

Sprechstunde
Prof. Simon
Montag, Mittwoch, Donnerstag
15.30 bis 18.00 Uhr
Dienstag
10.30 bis 13.00 Uhr

Oberärzte in der Ambulanz
Montag, Donnerstag, Freitag
10.00 bis 12.30 Uhr
Dienstag
8.30 bis 11.00 Uhr
Mittwoch
9.30 bis 11.30 Uhr

Alle Termine nur nach vorheriger telefonischer Absprache.
Notfallsprechstunde rund um die Uhr.